Du willst dich informieren oder mitmachen?

Hier erfährst du alles über die ersten Schritte.
Lacrosse an Schulen

Die Münster Mohawks bieten seit einigen Jahren Schulen die Möglichkeit, Lacrosse praxisnah zu vermitteln. Ob einmaliger Unterrichtsbesuch, Projektwoche oder regelmäßige Schul-AG, die Möglichkeiten der Zusammenarbeit sind vielfältig.

Probetraining

Du möchtest Lacrosse einmal ausprobieren? Kein Problem! Du kannst jederzeit bei unserem Training vorbeischauen. Wir möchten dich aber bitten, uns kurz Bescheid zu geben, damit wir dir eine Ausrüstung bereitstellen können …

Mitglied werden

Mitglied sein lohnt sich! Durch deine Mitgliedschaft kannst du aktiv am Ligabetrieb teilnehmen, mit den Mohawks zu Turnieren fahren und natürlich deine Ausrüstung beim Verein leihen …

In unserem Shop kannst du dich voll ausrüsten.

Zum Shop

Was ist Lacrosse?

Ursprünglich stammt Lacrosse aus Nordamerika und wurde dort schon vor mehreren hundert Jahren von den Ureinwohnern gespielt. Damals war Lacrosse weniger sportlich und galt als Kriegsvorbereitung. Doch in seiner weiteren Entwicklung wurde aus Baggataway, wie es die Ureinwohner Nordamerikas nannten, durch die Einführung von festgeschriebenen Regeln das heute bekannte Lacrosse.
Grundsätzlich fördert Lacrosse bei Damen und Herren vielseitiges Können.

Lacrosse ist ein Mannschaftssport, der sowohl von Damen als auch Herren gespielt wird. Dabei spielen die Damenteams zu zwölft und die Herrenteams zu zehnt auf einem fußballfeldgroßen Platz. Ziel des Spiels ist es, mit Hilfe eines Schlägers einen Ball in das Tor des gegnerischen Teams zu befördern. Der charakteristische Schläger, auch Stick genannt, ist wohl das Außergewöhnlichste an diesem Sport. Mit seiner Hilfe können die SpielerInnen den Ball passen und fangen, sowie tragen oder rollen. Herrenlacrosse beinhaltet Elemente verschiedener Sportarten wie Basketball, Football, Fußball und Eishockey. Als Schutz dienen Helme, Handschuhe und andere Protektoren. Die Damenvariante ist technikversierter und nicht so körperbetont. Auf Schutzkleidung wird hier deswegen weitestgehend verzichtet. Unter dem Dachverband des Deutschen Lacrosse Verbandes (DLaxV) gibt es in Deutschland mehr als 50 Vereine. Gespielt wird in Herren-, Damen- und Jugendteams mit abweichenden Regeln. Aber am besten schaut ihr euch Lacrosse selbst mal an. Kommt beim Training oder an Heimspieltagen vorbei, um euch einen Eindruck zu machen.

  • Technik
  • Ausdauer
  • Kraft
  • Teamwork

Promotion

Neuigkeiten

Hier bleibst du immer auf dem neusten Stand

Kontakt