Training

Entgeltpflichtige Sportart: 15 € plus Grundbeitrag pro Semester
Die Indianer nannten das Spiel "kleiner Bruder des Krieges" und das nicht zu Unrecht. Das schnelle Passspiel enthält Aufbauelemente von Hockey und Handball und erfordert neben guter Kondition auch viel Geschicklichkeit mit dem Stick. So ist Lacrosse zu einer Ganzkörpersportart geworden, die von jedem – ob groß oder klein – erlernt werden kann.

Ziel des Lacrossespiels ist, mit dem netzartigen Schläger einen Hartgummiball in ein Tor zu schießen, oder eben dies zu verhindern. Gespielt wird auf Rasen, aber auch Hallenlacrosse findet im Training und bei Turnieren statt.

Während bei den Damen der Schwerpunkt auf Technik und Strategie liegt, spielen die Herren, ähnlich dem Eishockey, mit hartem Körpereinsatz. Daher ist für die Herren eine Schutzausrüstung erforderlich, die aber gestellt wird. Auch Schläger sind vorhanden.
Mitzubringen sind idealerweise Fußballschuhe oder Hallenschuhe für das Hallentraining und wettergemäße Sportbekleidung.
Wir besuchen gemeinsam Turniere in ganz Deutschland.

Es sind alle Leistungsstufen vertreten und willkommen, und „Rookies“ können sich auf baldigen Spieleinsatz freuen.

Lacrosse Di 18.00-20.00 Horstmarer Landweg, Platz 2
Lacrosse Do 18.00-20.00 Horstmarer Landweg, Platz 2
Lacrosse So 15.00-17.00 Horstmarer Landweg, Platz 2

Obfrau Frauen: Kirsten Krogoll, Telefon 0251/2704200 oder 0176/24026139

Obmann Männer: Maik Hundt, Telefon 0251/3024508 oder 0179/6996224