Mohawks besiegen Lumberjacks mit 11:4

Bei strahlendem Sonnenschein empfingen die Münster Mohawks die Lumberjacks aus Kaiserslautern zum ersten Heimspiel der Rückrunde. Da diese beiden Mannschaften derzeit die Tabelle der 2. Bundeliga West anführen, versprach das Spiel ein ganz besonders spannendes zu werden. Die Mohawks lieferten vor einer Zuschauerkulisse, wie sie bei Lacrosse-Spielen eher selten zu finden ist, eine fulminante Leistung ab.

Bei einem Kader von fast 20 Spielern konnte jeder Einzelne seine volle Leistung ausspielen, da dieses Mal nicht die Kondition der limitierende Faktor war. Angetrieben durch die zahlreichen Zuschauer und die Unterstützung der Mohawks-Damen spielten die Herren ein grandioses Spiel. Durch unseren face off-Spielers Jean wurde eine Ausbeute von fast 100% gewonnener face offs erzielt. Das Spiel endete mit einem überragenden 11:4 für die Mohawks, so dass sie nur noch 3 Punkte vom Tabellenführer Kaiserslautern trennen, der allerdings auch schon ein Spiel mehr bestritten hat. Daher lautet das Ziel für die Rückrunde, sich die Tabellenführung der 2. Bundesliga West zu erkämpfen, was aufgrund der Motivation und Siegeslust nach zwei deutlich gewonnenen Spielen auch durchaus möglich ist!

Nach dem Spiel wurden die Lumberjacks zu einem sonnigen Grillnachmittag eingeladen, damit sie die weite Heimreise gestärkt antreten konnten. Dies zeigt einmal mehr, dass sich nicht nur Gegner auf dem Feld gegenüberstehen, sondern auch Bekanntschaften und sogar Freundschaften zwischen den einzelnen Teams geschlossen werden.

Den gesamten Tag könnte man auch einfach mit dem O-Ton eines Spielers zusammenfassen: „Bericht? Schreib doch einfach nur 3 Worte: Es war geil!“.

Wir danken allen Fans für die unglaublich tolle Unterstützung und hoffen, auch beim Heimspiel der Damen am 30.4. in Hiltrup sowie beim 2. Heimspiel der Herren wieder genauso viele Zuschauer begrüßen zu dürfen! Jungs, macht weiter so- die Tabellenführung wartet auf euch! Sticks up!