Rookie-Tunier in Osnabrück

An diesem Samstag fuhren 14 Mohawks und HSP-lerinnen zum Rookie-Tunier nach Osnabrück um sich mit den anderen Rookie-Mannschaften aus der Umgebung, wie Onsabrück, Paderborn und Bonn zu messen. Für Münster spielten einige erfahrenere Spielerinnen, sowie ganz frische Rookies, die gerade einmal  zwei Trainingseinheiten absolviert hatten.

Das erste Spiel fand gegen Osnabrück statt. Bei diesem Spiel lief es aus Münsteraner Sicht nicht alles rund: Die Rookies hatten etwas Mühe sich auf dem Spielfeld zurecht zu finden und die Erfahreneren mussten sich zunächst an die neue Rolle, Verantwortung zu übernehmen, gewöhnen. Das Spiel musste leider mit 10:3 verloren gegeben werden.

Im nächsten Spiel gegen die gefürchteten Bonnerinnen konnten aber alle ihre Leistungen steigern: Schon im Mittelfeld wurden diesmal die Gegnerinnen dicht verteidigt. In die Attack kam mehr Bewegung, wodurch ein ums andere mal  das Tor getroffen werden konnte. Die größte Verwirrung hatte sich gelegt! Dennoch waren die Bonnerinnen starke Gegnerinnen, weshalb sich die Mannschaften mit einem Unentschieden trennten.

Das letzte Spiel des Tages wurde gegen Paderborn geführt. Die netten Paderbornerinnen traten mit einem stark dezimierten Team an, weshalb auch einige Münsteranerinnen das Team auffüllten. Diesmal wollten es die Münsteranerinnen aber wissen und ließen den Paderbornerinnen keine Chance! Der Ball konnte ein ums andere Mal hinter die Torlinie getragen werden! Besonders schön war, dass nicht nur die Erfahreneren die Tore schossen, sondern auch die ganz Neuen! Letztendlich konnte Münster das Spiel mit einem klaren Sieg beenden.

An diesem Rookie Tunier konnten unsere Münsteraner Mädels sehr viel Lernen und Spielerfahrung sammeln! Wir bedanken uns für die Organisation bei Osnabrück und besonders Christopher, der sehr viel Zeit und Mühe in die Organisation gesteckt hat!

Sticks up!

Go Mohawks!!!