Mohawks-Damen setzen ihre Siegesserie fort

Trotz einiger personeller Ausfälle gelang es den Mohawks Damen am 11. Mai souverän 14:0 (11:0) in Kassel gegen die SG Kassel/ Göttingen/ Osnabrück zu gewinnen. Bei überraschend gutem Wetter wurden die Funktions-Shirts schnell wieder ausgezogen und von Anfang an gelang es den Damen, das Spiel zu dominieren und in die gegnerische Hälfte zu verlagern. Bis zur Halbzeit hatten sich die Mohawks einen komfortablen Vorsprung von 11 Toren erspielt. Dieser konnte in der zweiten Hälfte souverän gehalten und noch um drei weitere Tore ausgebaut werden. So konnte der erste Sieg mit keinem Gegentor verbucht werden!

 

Die Damen haben im Verlauf des Spiels nicht nur wieder ihr gut aufeinander abgestimmtes Zusammenspiel unter Beweis gestellt, sondern auch gezeigt, dass spontane Positionswechsel die Mannschaft nicht aus dem Konzept bringen.

So gelang es auch unserer normalerweise in der Defense spielenden Svea Boelcke, ein Tor zu schießen. Mit Anne-Sophie Stolle ist es einer weiteren Defense Spielerin gelungen, durch eine Torvorlage positiv in der Attack aufzufallen.

 

Motiviert wird es am 25. Mai zum letzten Ligaspiel dieser Saison nach Essen gehen, wo die Mohawks auf die Düsseldorfer Hirschkühe treffen werden. Hier gilt es noch einmal zu zeigen, welchen Fortschritt jede einzelne Spielerin und das gesamte Team seit Beginn der Saison gemacht haben!

 

Sticks up!

Go Mohawks!!