Herren: Tabellenspitze hält die B-Mannschaft auf Trab

Nach dem spannenden und knappen Spiel gegen Paderborn stand für die Mohawks eine Woche später am 22.April das nächste Auswärtsspiel auf dem Programm. Diesmal ging es zu den Wolverines nach Dortmund und die Mohawks wollten an die guten Leistungen der Vorwoche anknüpfen. Doch musste Münster im ersten Quarter auf Coach Adam verzichten und gerieten massiv unter Druck. Die Wolverines nutzten Ihre Chancen eiskalt und schossen ein Tor nach dem anderen. Nach einen desaströsen 20 Minuten stand es schon 8:0 für die Gastgeber.

Vor dem nächsten Quarter erinnerte der Coach, der zuvor noch die Damen in Witten gecoacht hatte, die Mohawks an die Basics. Die Mohawks gaben sich nicht auf und fanden wieder zurück ins Spiel. Trotzdem dominierten die Wolverines weiter das Spiel, doch die Defense der Mohawks und vor allem Goalie #89 Kevin Wölk vereitelten eine Chance nach der anderen. Im letzten Quarter gelang #77 Florian Steinfals dann der Ehrentreffer für die Mohawks. Dortmund siegt am Ende deutlich mit 15:1.

Nach drei Spielen in drei Wochen stehen an den beiden kommenden Wochenenden noch zwei Partien gegen Köln/Bonn und Bochum an.