Monatsarchiv Mai 2018

VonPressewart

Herren: Überraschungssieg gegen den Tabellenzweiten

Nach der derben Niederlage in der Vorwoche empfing die zweite Mannschaft der Mohawks die SG Bonn/Köln B zum Heimspiel in Münster.

Der Gegner fand besser ins Spiel und führte in der sechsten Minute bereits 0:2, doch die Mohawks blieben dran und nach einem Anschlusstreffer von #69 Jonas Niehau ging es mit 1:2 in das zweite Quarter.  Die Verteidigung der Mohawks zeigte sich wesentlich stabiler als gegen Dortmund und die Offense konnte den Ball besser in den eigenen Reihen halten.

Im zweiten Quarter traff #15 Waldemar Fink nach Assist von #27 Stephan Lohölter zum 2:2 Ausgleich und demonstrierte, dass die Mohawks aus den Fehlern der Vorwoche gelernt hatten. Bonn/Köln B ging erneut in Führung aber wieder traf #15 Waldemar Fink zum Ausgleich.

Nach der Halbzeitpause entschied Köln/Bonn den Faceoff und erziele nach einem Fastbreak ein schnelles Tor zum 3:4. Die Mohawks ließen sich dadurch aber nicht einschüchtern und kamen zurück ins Spiel. #74 Lukas Bär bediente den Neuzugang #82 André Baldauf, der gleich in seinem ersten Spiel für die Mohawks einen Treffer erzielte. Münster erhöhte den Druck auf die Kölner Defensive und #27 Stephan Lohölter, sowie abermals #15 Waldemar Fink erhöhten auf 6:4.

Im letzten Quarter gelang #27 Stephan Lohölter ein weiterer Treffer zum Zwischenstand von 7:4, doch Bonn/Köln wollte sich nicht so leicht geschlagen geben und verkürzte nochmal auf 7:6. Die Defense der Mohawks kämpfte hart und dank der Paraden von Torwart Kevin Wölk konnte am Ende der knappe Vorsprung gehalten werden. Mit diesem Ergebnis sind die Mohawks durchaus zufrieden und verweilen derzeit auf dem vierten Platz der aktuellen Tabelle.

VonPressewart

Damen: Sieg gegen Mainz sichert die PlayOff Teilnahme

In der Rückrunde bisher ungeschlagen, hieß es für die Damen der Münster Mohawks am letzten Samstag bei angenehmem Frühlingswetter gegen Mainz anzutreten. Das Spiel in der Hinrunde hatten die Münsteranerinnen gewonnen, aber durch einige verletzte Spielerinnen war der Kader am Wochenende stark verändert und die Positionen durchmischt.

Zwar erspielten sich die Mainzerinnen das Führungstor bereits in der 2. Minute, doch konnten die Münster Mohawks von Coach Adam Grey wachgerüttelt werden und erkämpften sich einen Halbzeitstand von 10:5. Auch in der zweiten Halbzeit dominierten die Münsteranerinnen das schnelle und laufintensive Spiel durch eine starke Leistung im Mittelfeld und viele Balleroberungen. Mit einem Endstand von 18:7 stehen die Damen nun sicher in den Playoffs, die am 9./10. Juni in Hannover ausgetragen werden.

 

VonPressewart

Damen: knapper Sieg über die Isotopes aus Bochum

Am 22.04. waren die B-Damen der Mohawks zum Auswärtsspieltag in Witten/Bochum eingeladen. Die Rückrunde der 2. Bundesliga West der Damen ist fast vorbei und die Bochumerinnen waren bislang noch ohne Sieg. Den einzigen Punkt konnten die Gastgeber nur in der Hinrunde mit einem Unentschieden gegen die Mohawks holen! Trotz des letzten Tabellenplatzes waren die Isotopes also ein nicht zu unterschätzender Gegner!

Die Münsteranerinnen konnten sich bis zur 11. Minute bereits einen Vorsprung von 5:1 herausspielen. Doch ein Spiel geht 60 Minuten und nicht 10! Somit holten die Bochumerinnen immer wieder auf während bei den Mohawks die Kräfte nachließen. Nachdem sich vor allem unsere Jugendspielerin Eva mit vier Treffern zur Topscorerin des Tages entpuppte und auch Jugendspielerin Lara ihr erstes Tordebüt gab, konnten die Mohawks zwar stolz auf diese Spielerinnen blicken, aber den Sieg am Ende nur knapp mit 10:9 über die Zeit retten!

Somit steht am 12.05. das letzte Spiel gegen die Spielgemeinschaft Bonn/Köln B an – ein Heimspiel gemeinsam mit den Damen des A-Teams gegen Köln A. Wir sind gespannt, ob ein Sieg die Mohawks noch vom vierten auf den dritten Platz lupfen kann…