MML Damen B verlieren tapfer gegen Tabellenersten und Aufsteiger Göttingen 

VonVorstand-Mohawks

MML Damen B verlieren tapfer gegen Tabellenersten und Aufsteiger Göttingen 

Am bisher wärmsten Tag des Jahres fuhren 12 (wie sollte es bei den Temperaturen auch anders sein) hochmotivierte Spielerinnen der zweiten Mannschaft nach Kassel, um dort auf die Siegerinnen der zweiten Bundesliga West zu treffen – Göttingen. Trotz bereits gewonnener Meisterschaft und dem somit gesicherten Aufstieg in die erste Liga, bewiesen die Damen auch bei 30 Grad Kampfgeist und gewannen ein faires Spiel 14:5.

Im letzten Spiel mit Coach Adam Grey startete Münster souverän mit zwei Toren Vorsprung.
Das erste Tor wurde in der 5. Minute mit einer „Inside Roll“ von Jule geschossen. Das nächste Tor (Kathi – 9. Minute) ging auch auf das Konto der verblüfften Münsteranerinnen – konnten sie es doch gar nicht glauben, dass sie mit 0:2 gegen die ungeschlagenen Meisterinnen führten. Leider wendete sich das Blatt zeitnah und Göttingen holte Schlag auf Schlag auf und erzielte innerhalb von vier Minuten drei Treffer. Die Münsteranerinnen konnten auch die Chance einer zwischenzeitlichen Überzahl nicht umwandeln, sodass es zum Quarter 3:2 stand.

Im nächsten Quarter gelang Münster leider kein Treffer – und somit ging es 6:2 für Göttingen in die Halbzeit. Im dritten Quarter konnten die Münsteranerinnen nach vier Treffern der Göttingerinnen noch kurz vor Ende zwei Ehrentreffer für sich verbuchen (Jule – 43. Minute und Clarissa – 45. Minute). Ähnlich endete auch das letzte Quarter und somit gewann Göttingen 14:5 das letzte Spiel der Saison.
Glückwunsch zum Aufstieg, Göttingen! Wir werden euch vermissen!

Über den Autor

Vorstand-Mohawks editor